Einstellungen

Du verwendest die -Version
Hier kannst du auf die Smart-Version umschalten

Hier kannst du auf die Smart-Version umschalten, wenn du mit deinem Handy oder Tablet surfst.

Du verwendest die Desktop-Version auf einem Smart-Gerät


Damit du auch mit deinem Handy oder Tablet schnell findest was du suchst, gibt es eine smarte Variante von der Blinden Kuh.

Hier geht es zur Smart-Version
Du hast das Lite-Design für Desktop ausgewählt

Wenn du das Lite-Design zurücksetzt kommst du wieder auf die Standard-Desktop-Version.

Hier kannst du ein anderes Design-Thema auswählen
Lite-Design
  • Wenn dir das Laden unserer Seiten zu lange dauert.
    Das kann an deinem Computer oder am Internet liegen.
  • Wenn du mit einem Smart-Gerät surfst.
  • Wenn dein Monitor zu klein ist.
  • Wenn du einfach nur Lust auf eine Veränderung hast.
Wähle einen Hintergrund aus Du hast einen Hintergrund ausgewählt

Wenn du dir einen Hintergrund aussuchst, wird diese Einstellung als Daten-Schlüssel in einer kleinen Textdatei - einem Cookie - gespeichert.


Mehr zum Thema Cookies findest du hier.

Datenschutz - Cookies

Auf diesem Rechner wurden Einstellungen (Cookies) der Blinden Kuh gesichert.

Du hast eine andere Darstellung gewählt

Die Einstellungen sind in diesem Cookie gespeichert

Cookie-Name: smart

Daten-Schlüssel:

Du hast einen Hintergrund ausgewählt

Du hattest einen Hintergrund ausgewählt

Die Einstellungen sind in diesem Cookie gespeichert

Cookie-Name:

Daten-Schlüssel:

Du hast auf dieser Seite nichts nach deinen Wünschen eingestellt.

Es sind also keine Einstellungen (Cookies) gespeichert.

Du bist auf der Desktop-Version
Umschalten auf die Smart-Version
Lite-Design für Desktop auswählen
Lite-Design für Desktop auswählen
Einstellungen
Menu schließen
Menu öffnen

Über die Blinde Kuh Der Name

Der Name "Blinde Kuh"

Mit "blind" hat der Name der Suchmaschine für Kinder wenig zu tun. Er bezieht sich vielmehr auf das Kinderspiel Blinde Kuh.

Das Kinderspiel

Wie alt dieses Kinderspiel ist, weiß wohl keiner mehr. Es muss schon recht alt sein. So alt, dass man sagen kann, die Kinder im alten Rom spielten das schon.

Die Spielregeln sind einfach. Aus einer Gruppe von Kindern werden einem Kind die Augen verbunden. Danach wird es einige Male gedreht. Dann muss es als Nächstes ein anderes Kind fangen und raten, wie es heißt. Wird der Name richtig geraten, dann ist das gefangene Kind die nächste Blinde Kuh.

So heißt die Blinde Kuh in anderen Ländern

In England:

Im Englischen heißt dieses Spiel "The Blind Man's Buff".

In Frankreich:

Im Französischen heißt dieses Spiel "Colin-Maillard" (benannt nach einer Figur in den Gedichten von François Rabelais (1534)).

In Polen:

Im Polnischen heißt dieses Spiel "Ciuciubabka".

In der Türkei:

Im Türkischen heißt dieses Spiel "Körebe". Das bedeutet so viel wie "Blinde Amme".